Esslingen hat eine der schönsten Altstädte in ganz Baden-Württemberg, mit einer weit zurückreichenden Geschichte. Fast jedes Haus in der Altstadt erzählt eine eigene Geschichte, so auch das Haus des ECONVENT. Ob die älteste Sektkellerei Deutschlands, die älteste Fachwerkzeile Deutschlands oder der weitbekannte und vielbesuchte, mittelalterliche Weihnachtsmarkt R11; Esslingen zeigt und lebt seine Geschichte noch heute.

Vor mehr als 300 Jahren wurde das Haus 1680 vom Baumeister Matthias Merckle erbaut und diente dann für knapp 200 Jahre als Schlachthaus der Metzgereimeisterschaft. Ab dem Jahre 1870 wurde es als Städtisches Eichamt genutzt, bis es anschließend in eine höhere Mädchen- und Frauenarbeitsschule umfunktioniert wurde. 1978 folgte dann eine Renovierung von Grund auf, welche das Haus auf den zeitgemäßen Stand der Technik brachte, da es von 1980 bis 2011 als Haus für die Dienststellen des Sozialamts genutzt wurde. Nach eingehender Sanierung wurde der ECONVENT im Mai 2015 schließlich als moderne Location in historischen Mauern feierlich eröffnet und wird seither zahlreich für Green Meetings und Events aller Art gebucht.