Architekt der Deutschen Einheit

Veranstaltung

Der Journalist Alexander Maier im Gespräch mit dem langjährigen Wegbegleiter Helmut Kohl’s, Horst Teltschik

Es war für Deutschland die aufregendste Zeit seit dem Ende des 2. Weltkriegs: Gorbatschow’s politisches Tauwetter eröffnete 1989 völlig überraschend die Möglichkeit zur Deutschen Wiedervereinigung, die 1 Jahr später vollendet wurde. Diese Chance beherzt ergriffen zu haben, ist nach Ansicht aller Historiker das größte politische Verdienst von Bundeskanzler Helmut Kohl, das ihm in der Deutschen Geschichte einen Spitzenplatz gesichert hat.

Horst Teltschik war zu dieser Zeit enger Wegbegleiter und Berater des Kanzlers, auch und besonders bei den Gesprächen mit Gorbatschow. Wie weiland Egon Bahr für Willy Brandt in der Entspannungspolitik, war Teltschik für Helmut Kohl enger Berater und der Mann, der in vertraulichen Gesprächen im Auftrag Kohl‘s mit den Sowjets die Einheit verhandelte. Wenn Kohl der Macher der Einheit war, war Teltschik einer der Architekten.

Horst Teltschik, heute 79 Jahre alt, wird im Talk mit Alexander Maier hochspannende Details aus dieser historischen Zeit berichten, aber auch über seine an die Politik anschließende Zeit als Konzernmanager und langjähriger Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz sprechen.

Freuen Sie sich auf einen spannenden History-Abend mit einem wahren „Elder Statesman“.

Copyright Bild: Horst Teltschik

 

Dienstag den 14.01.2020 in der 02. Kalenderwoche

Zurück zur Übersicht

Di

14. Jan

2020

Beginn: 19:30 Uhr

Ort: Ritterstr. 16, 73728 Esslingen

Hier finden Sie das Econvent in Esslingen

Eintritt: € 8,00

Tickets anfragen