Back to Top
 
 
 

Feiern und Tagen im Fest- und Tagungshaus ECONVENT – Esslingen

Geschichte und unser Profil

 
 

I. ECONVENT – Haus der Volks- und Berufsbildung, Saalbau

Inmitten der historischen 1200jährigen freien Reichsstadt Esslingen wandelte sich unser Haus mit seiner jahrhundertelangen Geschichte durch ingenieurliche Planungs- und handwerksmeisterliche Sanierungskunst zu einer modernen Location nach aktuellsten, ökologischen und zukunftssicheren Bau-Standards.

Die Geschichte des ECONVENTS:

Nach einem R22;RissR20; des Baumeisters Matthias Merckle im Jahr 1680 R11; zunächst als staatliches Schlachthaus der Metzgermeisterschaft erbaut und dann 190 Jahre als solches genutzt. Im Jahr 1870 wurde das Gebäude entsprechend umgestaltet und ab 1871 dann 12 Jahre als Städtisches Eichamt genutzt. Sodann wirkte auf gemeinderätlichen Beschluss dort die Höhere Mädchenschule - verbunden mit der Frauenarbeitsschule bis 1978. Ein grundsätzlicher Umbau / Modernisierung schuf die Voraussetzungen, um von 1980 bis 2011 die Dienststellen des Sozialamts dort einzugliedern.

Betreiber

des sanierten Gebäudes ist die GEB (Gesellschaft für Europäische Begegnung)- in Zusammenarbeit mit der SHT-Sozialunternehmen HoGa-Tourist GmbH.

Eigentümer

der Immobilie ist die Stiftung PROhumanitate, die in ihrer gemeinnützigen Zielsetzung gemäß ihrer Statuten gleichsam auf die Förderung und Unterstützung der Bildungsarbeit fixiert ist. Diesem Ziel verpflichtet, investierte sie aus ihren freien Rücklagen in das Gebäude der ehemaligen Frauenarbeits- bzw. Höheren Töchter-Schule Esslingen. Das frühere Schulhaus wurde unter denkmalpflegerischen Auflagen aufwändig den heutigen Standards für Veranstaltungsgebäude angepasst und durch die erfolgte Grund- und Kernsanierung und energetische Ertüchtigung zukunftssicher entwickelt.

Die Stiftung verpachtet als grundbuchbestätigter Eigner zu branchenüblichen Konditionen das Objekt an die GEB mbH zur gewerblichen Nutzung.

Der Versorgungsdienstleister:

Das ECOINN Hotel am Campus, betrieben vom Schwesterunternehmen SHT-Sozialunternehmen HoGa Tourist, fungiert als Versorgungsdienstleister im Hinblick auf Hotelzimmer und Verkaufs-Infrastruktur.

SHT und GEB haben durch eine Geschäftsbesorgungsordnung untereinander den Ablauf bzw. die Umsetzung ihrer Arbeit geordnet und die Aufgabenteilung bestimmt. Durch diese Kooperation sind beide Häuser schlagkräftig und effizient am Markt vertreten.

Beteiligte Handwerksfirmen während Umbau/Sanierung (2013-2015):

  • Workstart gGmbH, Stuttgart
  • Bodenhöfer Bau GmbH, Esslingen
  • Elektro E Service Kübler GmbH
  • Kostenbader Sanitärtechnik, Fellbach bei Esslingen
  • Ökoparkett Schäfer, Ammerbuch bei Tübingen
  • Stuckateur Ernst Gmbh, Esslingen
  • Statik: Ingenieurbüro Rathgeb GmbH & Co. KG, Esslingen

Einrichtung und Ausstattung:

  • LED-Beleuchtung: Nimbus Group GmbH, Stuttgart
  • Tagungstechnik: Beamer & More
  • Vorhänge: Raumstudio Falter GmbH & Co. KG, Fellbach bei Esslingen
  • Möbel: Karl Kilpper GmbH Kalo Sitzmöbelfabrik, Weissach bei Stuttgart

Auszug aus unserer Lieferantenliste:

  • Bio-Backwaren: Bäckerei Dieringer, Esslingen
  • Mineralwasser: Schwarzwald Sprudel GmbH, Bad Peterstal-Griesbach
  • Apfelschorle: Schwarzwald Sprudel GmbH, Bad Peterstal-Griesbach
  • Johannisbeerschorle: Schwarzwald Sprudel GmbH, Bad Peterstal-Griesbach
  • Bio-Kaffee: Naturgut GmbH, Esslingen
  • nachhaltiges Tagungsmaterial: memo AG, Greußenheim/Bayern
  • Bio-Tees: Sonnentor GmbH, Österreich